Porno Blondine
BSC II verschenkt den Sieg, 1:1 gegen TSV Neuenkirchen
PDF Drucken E-Mail

In der ersten Hälfte ein Spiel mit ganz niedrigem Niveau: Gästeabwehr kompakt, Sturm, bzw. Angriffsspiel der Heimmannschaft eigentlich nicht vorhanden. Leichtes, spielerisches Können war auf der Gästeseite zu erkennen, aber auch ohne wirkliches Durchsetzungsvermögen gegen die BSC-Abwehr.

Halbzeit zwei ein anderes Erscheinungsbild unserer "Zweiten". Auswechselungen brachten eine neue Spielordnung: M.Kaehlau mit in den Angriff und L. Vogt übernahm seinen Posten auf der "Sechs". Merkwürdigerweise kam der Gegner völlig anders aus der Kabine: Zurückhaltende Spielweise und keine großen Angriffsbemühungen mehr. Folge, die 1:0-Führung des BSC durch einen perfekten Angriff über die linke Seite (Hasselbusch), den Lobischer nur noch vollenden mußte. Weitere Chancen wurden von BSC-Seite ausgelassen. Ein völlig harmloser Angriff der Gäste durch einen Freistoß (wo war die Zuordnung in der BSC-Abwehr?) führte zum Ausgleich.

Für mich extrem auffällig, daß unsere zweite Herrenmannschaft in jedem Spiel zu fast 50% eine andere Elf aufs Spielfeld schickt. Berufs- oder anderweilig verhinderte Spieler werden immer wieder durch "Backupspieler" (sportlicher Ruhestand") eindrucksvoll ersetzt. Schönes Bild für die Harmonie im Seniorenbereich!!!!!!

wbr