Porno Blondine
Allgemeines
PDF Drucken E-Mail

Mit dem Angebot des FSJ im Sport bietet der BSC gemeinsam mit der Sportjugend Schleswig-Holstein jungen Sportlern seit mittlerweile zweieinhalb Jahren die Möglichkeit, ihr Hobby gewissermaßen zum Beruf zu machen und ein freiwilliges soziales Jahr im Sportverein zu absolvieren.

Im Jahre 2009 bemühte sich der BSC auf Initiative des seinerseits neu gegründeten Wirtschaftsrates um die Anerkennung als Einsatzstelle für das FSJ im Sport bei der Sportjugend SH.

Nachdem die Anerkennung erreicht worden war, konnte der Verein die Stelle im September des Jahres relativ kurzfristig mit dem ersten Bewerber André Völkner besetzen. Nach einiger Anlaufzeit in der Anfangsphase wurde die FSJ-Stelle dann im zweiten Jahr ihres Bestehens endgültig zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Vereinslebens.

Die zweite FSJlerin Matija Cicak überzeugte auf ganzer Linie und tat sich u.a. als Trainerin im Jugendbereich und bei der Organisation des Landesfinales im Integrations-Cup 2010/11 (gleichzeitig ihr Jahresprojekt) hervor.

I-Cup_2011_123

Verabschiedung von Matija Cicak im Rahmen des Integrations-Cups

In den ersten beiden Jahren war der BSC die einzige Einsatzstelle für das FSJ im Sport in Dithmarschen, mittlerweile sind der Kreissportverband und der Heider SV dem Beispiel gefolgt und beschäftigen seit Sommer 2011 ebenfalls junge Sportler in Vollzeit.

Im folgenden Jahr 2011/12 wurde die FSJ-Stelle durch Ceyda Özden ausgefüllt, die wie ihre Vorgängerin in der ersten Frauenmannschaft des BSC aktiv ist. Die Finanzierung der FSJ-Stelle wurde in den letzten Jahren großzügig durch den Jugendförderverein des BSC unterstützt.

webbanner-sjsh-fsj-200x200px

 

Ergebnisse

Punktspiele:

BSC Liga - TSV Nord Harrislee 4:0

SV Hochdonn - BSC II 3:2

Kieler MTV II - BSC Frauen 2:3

SG TSV05/VfR - BSC A 5:2

BSC B - TSV Altenholz 2:5